Groe Freude bei der Schweinfurter Kindertafel

SCHWEINFURT · Das Einrichtungshaus Opti Wohnwelt in Schweinfurt unterstützt erneut die Arbeit der Schweinfurter Kindertafel e.V. und spendet eine komplette Küchenzeile an eine hilfsbedürftige Familie in Schweinfurt. Die großzügige Spende vom familiengeführten Unternehmen Opti Wohnwelt wird dringend gebraucht, da bei einem Küchenbrand das gesamte Kücheninventar der Familie beschädigt wurde.

Aufgrund der angespannten finanziellen Lage ist es der alleinerziehenden Mutter nur schwer möglich, alle Anschaffungen zum Wohle der Kinder zu leisten. Zur symbolischen Übergabe der inzwischen gelieferten Einbauküche trafen sich in den Räumlichkeiten der Opti Wohnwelt v.l. Herr Peter Glückert (Schweinfurter Kindertafel), Frau Neugebauer Keß (Marketingleiterin Opti Wohnwelt), Oliver Föst (Geschäftsführer Opti Wohnwelt), Frau Inge Weigand (Sozialdienst katholische Frauen e.V.), Herr Stefan Labus (Vorsitzender Schweinfurter Kindertafel), Frau Güleryüz, Herr Walter Wirth (Schweinfurter Kindertafel), Herr Hubert Heusinger (Schweinfurter Kindertafel).

Opti Wohnwelt und die Schweinfurter Kindertafel rufen weitere Schweinfurter Firmen dazu auf, ihnen zu folgen und sich für die Arbeit der Schweinfurter Kindertafel zu engagieren.

Die Organisation ist auf Spenden angewiesen, um ihre Arbeit im Dienste sozial benachteiligter Kinder und im Bereich der Schulbrotinitiative zu finanzieren. Spenden werden gerne auf dem Konto der Schweinfurter Kindertafel entgegengenommen: Sparkasse Schweinfurt IBAN: DE 24 7935 0101 0021 034798 Stichwort: Schweinfurter Kindertafel.