Mitarbeiter der Schweinfurter Kindertafel nehmen an AOK-Seminar gesundes Schulfrhstck teil

Hilfreiche Tipps für das Frühstücksprojekt für die ehrenamtlichen Helfer aus professioneller Hand

 SCHWEINFURT · Schultäglich packen die ehrenamtlichen Helfer der Kindertafel e. V. Schweinfurt ab 7 Uhr früh rund 280 Frühstücksbeutel, die bis spätestens 9 Uhr zur ersten Pause auf 13 Grund-, Haupt-, Förderschulen und Kindergärten in Schweinfurt verteilt werden.

Der im April 2009 gegründete Verein hat sich dabei stets zum Ziel gesetzt, ein gesundes und abwechs-lungsreiches Frühstückskonzept anzubieten. „Es ist uns besonders wichtig, zu wissen, welche Opti-mierungsmöglichkeiten sich bieten, die finanziell leistbar sind und trotzdem vitamin- und ballast-stoffreich“, so Stefan Labus, einer der Hauptinitia-toren des Vereins. Schließlich geht es darum, den Kindern, die aus verschiedensten Gründen ohne Pausenbrot in den Schulalltag starten die gleiche Leistungs- und Vitalitätsgrundlage für den Unterricht bieten zu können, wie jenen, die glücklicherweise von zu Hause ihr Pausenbrot mitbringen.

Ernährungsberaterin Annette Zimmermann von der AOK in Schweinfurt wurde auf diese vorbildhafte Arbeit des Vereins aufmerksam und bot an, ihr Wissen an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Rahmen eines Seminars weiter zu geben.

„Es ist oft ganz einfach und kostet nicht viel, mit kleinen Optimierungen im Frühstücksangebot eine hervorragende Grundlage für die gesunde Ernähr-ung von Kindesbeinen an zu legen. Erst recht für jene Kinder, die unverschuldet am Rande unserer Gesellschaft leben müssen, so die AOK-Ernährungsexpertin.

Nach vier Stunden intensiver Beschäftigung mit dem Thema „Ernährung“, einer Kostprobe von gesundem Müsli und Obstsalat, und einer regen Diskussion offener Fragen der Teilnehmer ging das Seminar im Hause der AOK am Bahnhofsplatz in Schweinfurt zu Ende.

Einmütiges Fazit aller Beteiligten: Es war eine tolle Veranstaltung und rundum gelungen, was letzlich den betroffenen Kindern voll zu Gute kommen wird.

Bildunterzeile: Die Ehrenamtlichen Mitarbeiter der Schweinfurter Kindertafel informierten sich bei der AOK-Ernährungsberatung über Möglichkeiten, preiswert und gesund ihr Angebot an Schulfrühstück zu optimieren. Das von AOK-Ernährungsexpertin Annette Zimmermann (Dritte von rechts) gehaltene Seminar begeisterte den Vorsitzenden Stefan Labus (rechts außen) und alle seine Vereinsunterstützer sehr.


© AOK Schweinfurt
© Foto: AOK Schweinfurt
Quelle: AOK Schweinfurt